Kurzbiografie

Geboren 1958, 1 Sohn

Berufliche Entwicklung

Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Diplom-Kulturarbeiterin (FH) arbeitete ich zunächst im kulturellen Bereich als Veranstaltungsleiterin, in der Programmredaktion und der künstlerischen Umsetzung, in der Organisation von sozialen und kulturellen Aktivitäten im betrieblichen Bereich.

Später erwarb ich u. a. Kenntnisse und Erfahrungen in der Assessmentcentertätigkeit, der Mitauswahl von Außendienstmitarbeitern, der Planung und Organisation von Teambildungsmaßnahmen und arbeitete in verschiedenen Bereichen.

Es bereitet mir Freude mit Menschen zu arbeiten, sie auf ihrem Lebensweg zu begleiten und ihnen Hilfe und Unterstützung zu bieten.

Im Rahmen meiner bisherigen beruflichen Tätigkeiten wie auch im privaten Leben konnte ich hinreichend Erfahrungen sammeln. Seit meiner Jugend beschäftige ich mich Fall bezogen mit Psychologie, praktiziere seit dem Studium das Autogene Training und befasse mich auch schon länger mit diversen alternativen Methoden.

Ein besonders intensives Selbststudium der Psychologie und Psychotherapie betrieb und betreibe ich seit 2008 bis heute, inklusive einer Ausbildung zur Psychologischen Beraterin mit einer Abschlussarbeit und mündlichen Prüfung bei der Erfurter Heilpraktikerin für Psychotherapie Elvira Volk. 2010 konnte ich für mehrere Wochen in einer Tagesstätte für psychisch Kranke Einblick in die Betreuung von Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern und in psychosoziale Behandlungsverfahren erhalten sowie weitere Erfahrungen im Umgang mit diesen Menschen sammeln.

Qualifikationen und Zertifikate: Weiterbildung Personalführungsinstrumente 1996, Training für Beobachter bei Assessmentcentern 1997, Psychologische Beraterin 2009/10, Psychologische Gesprächsführung nach Rogers 2010, Entspannungstechniken, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen 2010, Kompaktfernlehrgang in Vorbereitung für die Überprüfung auf Erteilung der Heilpraktikererlaubnis auf dem Gebiet der Psychotherapie 2011